Warum klassische Gitarre spielen?

Warum spielst du Gitarre, was gefällt dir daran?

Die Gitarre bewunderte ich von klein an ...

Kilian (12 Jahre)
Warum spielst du Gitarre?

"kreativer Ausgleich im Alltag fehlt - und was ich selber gerne höre, auch gern selber ausprobieren möchte ..."
Irina (40)

Warum klassische Gitarre spielen?

Ein Instrument zu erlernen und aktiv spielen zu wollen, ist eine fantastische Entscheidung.
Wer sich dann für die Konzertgitarre entscheidet, ist mit Sicherheit fasziniert von der ganz besonderen Klangvielfalt dieses Instrumentes.
Mit der Gitarre können wir musikalische Bilder in einer Fülle erschaffen: Wir können ihr zarte und feine, warme und erdige Klänge, helle und dunkle, aber auch laute, harte und schrille Töne entlocken.

Die Konzertgitarre bietet jedem kleinen und großen Gitarristen, egal auf welchem Niveau der Spielfertigkeit, ein großes und wunderschönes Spektrum an Literatur der verschiedenen Jahrhunderte und verschiedener Musikkulturen.
Mit der klassischen Spieltechnik der Gitarre kann man Lieder der vergangenen Jahrhunderte begleiten als auch Lieder und Songs der heutigen Zeit.
Die Gitarre ist ein exzellentes Kammermusikinstrument: Zusammen mit Gesang, Violine, Cello, Klarinette, Flöte, Perkussionsinstrumenten usw. oder auch im Gitarrenensemble.

Die Gitarre ist ein polyphones Instrument. Die Spieltechnik ist differenziert und fein und erweckt beim Spieler ein besonderes Feingefühl. Das Erlernen technischer Differenziertheit und die Sensibilisierung aller Sinne ist für jeden Gitarrenspieler, egal ob Hobbygitarrist oder Profi, egal ob jung oder alt, ein unvergleichliches Glücksgefühl!

In einer Zeit der Lautstärke, der Technisierung und medialen Informationsflut, der Forcierung von Tempo im Alltag, steht die Konzertgitarre für Intimität, Natürlichkeit, Entschleunigung, emotionale Tiefe und Nachhaltigkeit.